Elternschule

Projekt: Schulung von Eltern in den Bereichen Salutogenese, Prävention und Therapie im Kindesalter 

Ansprechpartner: Dr. med. Karin Michael und Prof. Dr. med. Tycho Zuzak

Projekt-Status: In Durchführung und weiterer Planung

Ausgangslage:

Wir wollen Eltern befähigen, gut informiert und souverän die Entwicklung ihrer Kinder in Gesundheit und Krankheit zu begleiten.

Ein besonderes Anliegen sind Gesundheitsförderung und Vorbeugung von Erkrankung. Regelmäßig bieten wir bereits zum Umgang mit Erkältungskrankheiten, Fieber und Impfungen Themenabende oder -Nachmittage an. Zu den Themen Ernährung, Bewegung und Schlaf sind ebenfalls auf Wunsch Schulungen möglich.

 

Projekt-Ziel:

Aufklärung und Information für Eltern zur Verbesserung der Gesundheitsförderung und zum sicheren Umgang mit Krankheiten im Kindesalter.

 

Projekt-Umsetzung:

An die Nachfrage angepasste Angebote zu den genannten Themen. Die Schulungen bestehen in der Regel aus 45-60 Minuten Vortrag und 30-45 Minuten Gespräch und Fragenbeantwortungen.

Impfberatungen finden erfahrungsgemäß am besten mindestens monatlich statt, um den Bedarf zu decken. Erkältungskrankheiten und Fieber sind saisonal im Herbst oder frühen Winter interessant.

Angebote zu Schlaf, Ernährung und Bewegung müssen erst neu erprobt werden: Zunächst werden Probeabende angeboten und in Abhängigkeit der Nachfrage weitere Termine geplant.

Evaluation des Projekts: Evaluation am Ende jeder Veranstaltung durch Rückmeldungen der Teilnehmer:innen.