Autoren-Lesungen mit Patienten der KJPP

Ansprechpartner: Oliver Fricke, Michael Danco, Eva Brand

 

In unserer Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters werden Kinder und Jugendliche mit seelischen Erkrankungen behandelt. Wir setzen dabei auf einen therapeutischen Ansatz, der den Aufbau und die Gestaltung von Beziehungen und damit die Entwicklung von eigenen Ressourcen der Patienten in den Vordergrund stellt.

 

Einen wesentlichen Platz in der Behandlung nehmen künstlerische Therapien mit unterschiedlichem Gegenstand wie z.B. Maltherapie, Plastizieren, Eurhythmie, Sprachgestaltung und Musiktherapie ein. Der kreative Prozess ermöglicht dabei den Kindern und Jugendlichen einen ganz eigenen und nicht primär rationalisierenden Zugang zu sich selbst, ihrem Lebensumfeld und ihrer Erkrankung zu finden. In diesem Kontext kann auch der Kontakt mit Literatur, Prosa und Lyrik, den Patienten einen Kern der Kristallisation zur Entwicklung neuer Lebensperspektiven ermöglichen.

Gerne möchten wir unseren Patienten ein besonderes Angebot durch Autorenlesungen in der Buchhandlung an unserem Krankenhaus machen. Wir möchten den Kindern- und Jugendlichen an einem Ort, an dem Bücher beheimatet sind, die Möglichkeit geben, mit Texten und ihren Urhebern, den Autorinnen und Autoren,  in einem geschlossenen Rahmen ins Gespräch zu kommen und die vorgelesenen Texte und den Kontakt zum Autor als Impuls für die eigene Entwicklung hin zu einer tragfähigen Lebensperspektive zu nehmen.

 

Aus diesem Grund haben sich die Bücherstube am Gemeinschaftskrankenhaus und die Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie zusammengetan, um in einem gemeinsamen Projekt Lesungen für Kinder- und Jugendliche, die Patienten im Krankenhaus sind, zu ermöglichen.